Obstgarten – der Apfelblog

November 8, 2012

Anleitung: Wie man einen Apfelbaum veredelt

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 8:35 pm

Hier eine tolle Anleitung wie man Apfelbäume veredelt:

 

Advertisements

Oktober 24, 2012

Video Anleitung: Obstbaum veredeln

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 8:09 pm
Video Anleitung: Obstbaum veredeln
http://youtu.be/cKdzX8d3Hkk

Oktober 29, 2010

Lange nichts Neues

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 9:56 pm

Aber hier mal wieder ein Herbstupdate:

Den Baum mit dem Frosch habe ich weggerissen, sonst ist nicht so viel passiert. Einige Apfelbäume habe ich schon fertig geschnitten. Bei vielen bin ich mir sicher, dass ich eine gute Krone aufbaue.  Besonders die Hohlkrone des „Gravensteiner“, den ich an Erics ersten Geburtstag gepflanzt habe ist gelungen und sollte auch in 2011 die ersten Früchte tragen.

Der Hochstamm „Goldparmäne“ hat dieses Jahr den ersten Apfel getragen, der zuletzt gepflanzte Dülmener Herbstrosenapfel (Halbstamm) ebenfalls.

Noch ohne Früchte bis jetzt sind Holsteiner Cox, der neue Boskoop, der Gravensteiner, die Sternrenette und natürlich die junge graue Herbstrenette.

Oktober 1, 2009

Lagebericht mit Wühlmausschaden

Filed under: allgemeines,Obstsorten — royalsolo @ 7:24 pm

Da es ja schon wieder stark Richtung Herbst geht hier ein paar erwähnenswerte Dinge aus dem Jahr:

  • Zwei Apfelbäume sidn Opfer von Wühlmäusen geworden (Ein roter Boskoop (Hochstamm!) und mein Lieblingsbaum, der Cox Orange)
  • Wir haben zwei dicke Äste von unserem Ahorn abgesägt und wieder mehr Licht im Garten
  • einer von den Ahornästen hat einen Ast vom geheimrat Oldenburg mit sich gerissen und eine  große Wunde hinterlassen, mal sehen wie die verheilt
  • Die Ernte war ok, seltsam früh und teilweise etwas krank/faul
  • Stachebeeren und Johannisbeeren gab es reichlich, Weintrauben ebenfalls
  • Brombeeren und Kirschen könnten noch ein paar mehr werden
  • richtig viele leckere Walnüsse!
  • Früh gab es viele Blattläuse, später viele asiatische Marienkäfer
  • Besonders gute Äpfel waren dieses Jahr James Grieve, Jonagold (hängen noch am Baum)
  • Als Brennholz habe ich die Magnolie von Nachbarin Frieda, 4 Kiefern/Fichten von Nachbar Gloede und 3 SRM  trockenes Buchenholz gekauft

Geplant ist zwei neue Apfelbaum Hochstämme in den Garten zu setzen von Baumschule Upmann aus Steinhagen – da waren wir neulich zum Apfelfest (und nebenan zum Fittkefest).

Jetzt haben wir dei Möbel schon wieder eingeräumt und bald geht die Kaminsaison los!

Die edelreiser werde ch auch deises Jahr wieder im Winter (zu Weihnachten) schneiden – davon werde ich dann berichten. Spätesten bis dahin!

Falls ich was vergessen habe – bitte um Kommentare!

Juli 13, 2009

bbc

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 10:12 am

satpos

Dezember 22, 2008

So, bald gehts ans veredeln, Stufe eins

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 2:15 pm

Um Apfelbäume zu veredeln, benötigt man Edelreiser.

Man soll die Edelreiser ja schneiden, wenn sowas wie Saftruhe herrscht. Und das ist so um die Zeit, zu der auch die Wintersonnenwende ist, also um den 22.12. andere Sagen auch am Mitte Dezember bis z.T. in gemäßigten Lagen in den März hinein. Eine Forumsdiskussion dazu und hier ein Beitrag mit Bildern. Hier noch etwas zum Veredeln selbst.

Mal schauen. Vielleicht klappts ja dieses Jahr 😉

November 3, 2008

Stachelbeeren sind leicht zu vermehren

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 7:44 pm

Am Wochenende musste ein Stachelbeerbusch dran glauben. Im Rahmen meiner Neubepflanzung des Seitenstreifens des an unser Haus grenzenden Weges (warum einfach schreiben, wenns auch kompliziert geht.. 😉 habe ich erfolgreich ein weiteres kleines Stück Land zurückerobert. Inzwischen sind es so ca. 50 qm um die ich mich im Auftrag der Stadt kostenlos kümmere. Auf das neue Stück hinterm Schuppen habe ich jetzt eine Reihe neuer Stachelbeeren gesetzt. Genau: Den aletn Busch habe ich zu so ca. 10 Pflanzen vermehrt. Vegetativ vermehrt also 😉

Die alten „Schneebälle“ habe ich weggerissen und einige Beeren gepflanzt.

Genauer gesagt – Erst kommt die Thuja occidentalis Hecke auf unserem Grundstück, die da schon ein paar Jahre steht.

Dahinter jetzt neu:

  • Johannisbeeren (schwarz und rot), dann
  • Stachelbeeren dann
  • Schlehen

Alles lecker und zur Katzen- und Hundeabwehr geeignet weil stachelig.

Fotos folgen.

Oktober 26, 2008

no pain – no sichtschutzveränderung

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 10:17 pm

so, obwohl meine arme vom kartfahren am freitag noch ganz schön weh tun (jaja, memme) habe ich heute das vorhaben, den sichtschutz der kleinen terasse von „vor der hecke“ nach „hinter der hecke“ zu verschieben erfolgreich abgeschlossen.

randbepflanzung mit stachelbeeren und johannisbeeren sowie schlehen ist auch bereits erfolgt, fotos folgen.

Oktober 18, 2008

Abfuhr von Gartenschnitt

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 7:09 am

So, heute ist große Abfuhr von Gartenschnitt angesagt. Nachbar hat schon einen großen Hänger besorgt und mein vater und ich haben schon den halben Garten abgeschnitten. Und das bringen wir gleich weg, dann müssen wir nicht häckseln.

Oktober 8, 2008

Schnitt des Apfelbaums in der Mitte des Rasens (Teil 2)

Filed under: Uncategorized — royalsolo @ 11:49 am

So, dann noch ein Bild zum Beweis. Ich habe den ursprünglich als Spindelbusch angepflanzten Baum inzwischen zu einem Halbstamm umgeschnitten. Allerdings immer noch auf einer schwachwachsenden Unterlage.

der frosch ist übrigens nicht so am baum gewachsen.

Nächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.